Home > Soziale Arbeit (B.A.)

Soziale Arbeit (B.A.)

 

Soziale Arbeit – dual studieren

Manfred Nahrstedt, Landrat des Landkreises Lüneburg und Akademieleiter der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Berufsakademie Lüneburg e.V.:

„Der duale Studien- und Ausbildungsgang Soziale Arbeit wurde unter anderem nach Gesprächen und Rückkopplungen mit Personal- und Fachverantwortlichen aus verschiedenen Einrichtungen und Trägern der sozialen Arbeit aus der Region entwickelt. Anders als beim herkömmlichen Studium, das als fachtheoretisches Vollzeitstudium organisiert ist, gibt es bei einem dualen Studium eine enge Verknüpfung des Studiums mit einer berufspraktischen Ausbildung. Das Studienangebot richtet sich somit an Menschen mit Hochschulzugang (in der Regel Abitur oder Fachhochschulreife), die ein ausgeprägtes Interesse an der regelmäßigen Verzahnung zwischen Theorie und Praxis haben und stellt eine gute Alternative zum Studium an einer Universität oder Fachhochschule dar. Für die Einrichtungen und Träger der sozialen Arbeit ist die Beteiligung an diesem Studien- und Ausbildungsgang ein interessantes Instrument zur Nachwuchsgewinnung. Das dreijährige Angebot bietet eine anspruchsvolle, attraktive Ausbildung und schließt eine "Ausbildungslücke" im sozialen Berufsfeld in unserer Region. Die Berufsakademie blickt dabei auf eine mehr als zwei Jahrzehnte dauernde Erfahrung zurück. Seit 1990 wird der duale Studien- und Ausbildungsgang Betriebswirtschaftslehre angeboten. Das Programm zur Entwicklung von qualifizierten Nachwuchskräften ist bewährt und bereitet in beiden Studien- und Ausbildungsgängen auf Aufgaben in mittleren und gehobenen Positionen vor.

Abgeschlossen wird das duale Studium an der Berufsakademie mit dem Bachelor of Arts (B.A.).

Den beteiligten Einrichtungen und Studierenden wünsche ich bei der Umsetzung des Angebots viel Erfolg.“